3 Generationen Firmengeschichte

 

Dieses altdeutsche H ziehrt seit dem Gründungsjahr der Druckerei Herke 1928 Ihre Briefbögen.

In Ihrer Tradition befindet sich die Firma in der 3. Generation.

Gegründet würde sie damals als Buchdruckerei Kurt Herke in Frankfurt a. M., und wurde nach einer grundlegenden Umstrucktutrierung in den 90er Jahren nach Beerfelden in den Odenwald umgesiedelt.

Seither an begannen die Spezialisierungen in den Bereichen:

 

Siebdruck

 

Tampondruck

 

Hohlkörperdruck

 

Digitaltransferdruck

 

Aber nach wie vor führt die Firma auch Aufträge im Bereich des Offsetdrucks aus.

 

Seit Ende 2000 war es aus Platzgründen notwendig, einen Teil der Maschinen in eine zweite Produktionsstätte auszulagern.